Frau für eine Nacht

Frau für eine Nacht - unverbindlich und aufregend

Sex ohne jegliche Verpflichtungen - der Traum vieler Männer und auch einiger Frauen. Um Sex für eine Nacht zu haben, müssen jedoch viele Faktoren zusammenpassen. Denn grundsätzlich ist ein One-Night-Stand schwer zu planen. Es ist ein Abenteuer. Mit den Worten „Lass uns in die Kiste steigen.“ wird ein Mann das Herz der Frau kaum gewinnen, auch nicht für eine Nacht. Vielmehr riskiert er, eine ordentliche Backpfeife zu bekommen. Es gilt: Eine Frau muss stets mit Respekt und Liebe behandelt werden. Das gilt auch für die „Frau für eine Nacht“. Liebe ist ganz besonders wichtig, denn nur so können beide eine traumhafte Nacht miteinander verbringen.
Bereits der erste Kontakt ist von großer Bedeutung.

Hier Seitensprünge und Sexkontakte finden:

Werbeanzeige

b im Park, in der Bar oder in einem Club - ein Mann sollte lässig, cool und offensiv, aber niemals billig wirken. Mit Stil und Selbstbewusstsein kann er Aufmerksamkeit erregen. Ein nettes Kompliment zu Beginn ist immer ein guter Einstieg. Es darf natürlich nicht abgedroschen wirken. Anschließend kommt es darauf an, eine positive Situation zu erschaffen. Die Frau soll sich wohlfühlen. Er sollte ihr zuhören und ernsthaft auf sie eingehen. Denn nur, wenn sich eine Frau ernst genommen fühlt, wird sie sich öffnen. Männer sollten bei der Frau für eine Nacht emotional wirken, was sie in der Regel seltener sind. Denn darüber führt der Weg zu einem heißen Abenteuer.













Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren