Sie sind hier: Startseite » One Night Stand » Die Regeln

Die Regeln

Goldene Regeln beim One Night Stand

Eine einzige Nacht zusammen verbringen und das auf Nimmerwiedersehen sagen. Doch damit ist es nicht getan, auch wenn es sich um einen One Night Stand handelt. Denn auch in diesem Fall muss alles getan werden, um diesen Seitensprung zu schützen. Es gilt dabei aber auch den anderen Menschen jeweils zu schützen. Dies dient letztlich auch dem Selbstschutz. Dabei vermeidet man auch spätere unerwünschte Spontan-Besuche. Wichtig ist kurz nach dem Seitensprung, dass man nachsieht, dass dieser auch ja nichts im Hotel vergisst oder bei sich zuhause, wenn der One Night Stand dort stattgefunden hatte. Wurde etwas vergessen, dann muss man nämlich noch einmal anrufen. Vergessene Armreife oder Handys kann man zwar verstecken, doch man ist sich immer nicht ganz sicher, dass diese nicht doch entdeckt werden durch den stetig eifersüchtigen Ehepartner.

Hier Seitensprünge und Sexkontakte finden:

Werbeanzeige

Auf nichts einlassen nach dem One Night Stand

Es ist sehr wichtig, dass man sich nach einer gemeinsam verbrachten Nacht, wenn man nicht die entsprechenden Absichten hatte, sich auf keinen Fall auf noch einmal Sex einlässt. Dann kommt man unter Umständen nicht unbeschadet aus der Sache heraus. Das heißt letztlich, dass man sich nicht von romantischen Blicken oder von Liebesgetue hinreißen lassen sollte.
Wichtig ist vor allem, dass man konsequent ist und keine Telefonnummern austauscht.













Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren