Suche Seitensprung Richtig fremdgehen Sexkontakte Casual Sex One Night Stand Erotikabenteuer finden SMS-Dates Camportal Erotikshop Datingratgeber

Suche einen Seitensprung

Unkompliziert einen Seitensprung suchen

Suche Seitensprung – nach diesem Suchbegriff suchen immer mehr Menschen im Internet. Das ist auch kein Wunder, denn die Suche nach dem Seitensprung wird im Internet bedeutend einfacher, als im realen Leben. Dies gilt insbesondere dann, wenn derjenige, welcher auf der Suche nach einem Seitensprung ist, etwas schüchtern ist. Vermutlich würde man sich in einem solchen Fall nie trauen, im echten Leben jemanden anzusprechen, sondern vielmehr würde man sich vor genau dieser Aktion scheuen. Im Internet dagegen bleibt man anonym, man muss nicht mehr von sich preisgeben, als man tatsächlich bereit ist. Ebenso verhält es sich mit der Frage, wie man dem Gegenüber beibringt, dass man lediglich auf der Suche nach einem Seitensprung ist, nicht jedoch mehr will. Dies fällt im realen Leben oft schwer, wer dagegen im Web auf den einschlägigen Portalen sucht, der kann davon ausgehen, dass für beide Seiten von vornherein klar ist, dass sie nur nach einem Seitensprung suchen.

Hier einen Seitensprung suchen:

Frauen melden sich hier an: Hier melden sich Männer an:
Hier klicken Frauen für einen Seitensprung Männer finden hier erotische Kontakte

Es gibt Menschen, die sich in ihren Beziehungen unwohl fühlen. Oftmals beginnt der Alltagstrott bereits nach wenigen Jahren. Man fühlt sich nicht mehr so geliebt wie früher und die Beziehung droht zu kippen. Natürlich ist man anfangs dem Partner treu, doch mit den Jahren kann es schnell passieren, dass man sich unwohl fühlt und einen neuen Kickt benötigt. Schnell geht man fremd und betrügt den Partner so. Doch wo findet man eigentlich passende Fremdgeh-Kontakte? Das Internet, aber auch interessante Magazine sind hier die perfekte Fundgrube. Vor allem aber das Internet bietet in der heutigen Zeit eine hervorragende Möglichkeit, fremde Menschen schnell und einfach kennen zu lernen. Doch wie verläuft ein Seitensprung eigentlich? In der Regel verabredet man sich über das Internet, Telefon oder eine Kontaktanzeige und trifft sich in einem Café, Restaurant, oder Hotel. Natürlich spielen meist auch sexuelle Interessen eine Rolle, so dass man sich vorab mit dem Seitensprung unterhalten sollte, welche Themen tabu sind. Das Treffen dauert in der Regel nur wenige Stunden und man sieht sich danach nie wieder. Doch es ist der Kick, die Person vielleicht irgendwann in der Stadt zu sehen, anbei der Partner und die Blicke treffen sich. Natürlich darf der eigene Partner nichts von dem Seitensprung mitbekommen. Deswegen braucht man unbedingt ein Seitensprungalibi. Hierbei kann die Arbeit, aber auch ein eingeweihter Freund ein gutes Alibi sein. In vielen Fällen haben Seitensprungkontakte die Beziehung bereichert. Erst nach einem Seitensprung haben sich viele Menschen mehr für den Partner interessiert, weil sie nun merken, wie wichtig der Partner in den Jahren geworden ist.

Den Seitensprung perfekt vorbereiten

Wer einen Seitensprung begehen möchte, der muss sich bei seinen Dienstreisen oder bei seinem Kurzurlaub heute nicht mehr auf den Kollegen Zufall verlassen. Er oder sie können Plattformen im Internet nutzen, auf denen man die dafür notwendigen Kontakte schon lange vor der Anreise knüpfen kann. Bei der Vorbereitung auf den Seitensprung leisten die allgemeinen Flirtbörsen gute Dienste. Doch dort muss man schon etwas Glück haben, wenn man auf einen Gleichgesinnten treffen will.

Eine deutlich bessere Wahl sind die erotischen Kontaktbörsen. Dort sind sich die User von vornherein einig, dass es „nur“ um erotische Treffen geht, an die keine weitergehenden Erwartungen geknüpft werden. Das macht das Ganze zu einem ungezwungenen Event, was aber möglichst an einem neutralen Ort stattfinden sollte. Viele Orte bieten dafür reichlich Gelegenheit, denn fast überall findet man auch viele kleine Hotels und Pensionen, die sich für den Seitensprung besonders gut eignen. In einigen von ihnen können die Zimmer sogar stundenweise angemietet werden.

Wer beim Seitensprung auf jeden Fall mit dabei sein sollte, ist „Kollege Kondom“. Er schütz vor bösen Überraschungen, die sich einerseits durch eine ungewollte Empfängnis, aber auch durch die Übertragung von Krankheiten ergeben können. Darauf sollte man auch in den Minuten der höchsten Ekstase besser nicht verzichten.